FR | DE



Das Istituto Svizzero di Roma (ISR) ist eine von der Schweizer Eidgenossenschaft 1947 ins Leben gerufene, privatrechtliche Stiftung, deren Aufgaben darin besteht, den wissenschaftlichen und kulturellen Austausch zwischen der Schweiz und Italien zu fördern. Das Kulturinstitut lanciert Projekte im Bereich Bildung, Forschung und Innovation (BFI) und fördert Schweizerische Kunst und künstlerisches Schaffen in Italien. Im Rahmen eines Residenzprogrammes lädt das ISR jedes Jahr Künstler, Forscher und Wissenschaftler (postdoc) in die Villa Maraini in Rom ein, um auf diesem Weg den transdisziplinären Dialog zu stärken.

Das ISR schreibt folgende Stelle aus:
Verantwortliche/r für das wissenschaftliche Programm / des Bereichs Bildung, Forschung und Innovation (BFI) 75- 100%

Energische und tatkräftige Person mit Doktortitel und nachweislicher Führungserfahrung oder nachweislicher Erfahrung in der Leitung von BFI-Projekten. Der/Die Verantwortliche sollte zudem über folgende Kompetenzen und Erfahrungen verfügen:

- Erfahrung als Universitätsdozent und/ oder Erfahrung mit Forschungsarbeit;
- Postdoktorale Veröffentlichungen oder Erfahrung mit wissenschaftlichen Veröffentlichungen;
- Erfahrung in der Organisation von internationalen Tagungen oder Seminaren und
  in der Akquise von Fördergeldern für wissenschaftliche Projekte;
- Überdurchschnittliche Kenntnisse im Bereich Bildung, Forschung und Innovation (BFI)
  in der Schweiz und auch in Italien und/oder weltweit;
- Ein dichtes und aktives Netzwerk im Universitätswesen der Schweiz und/oder Italien;
- Hervorragende kommunikative und soziale Kompetenz: sicheres
  Auftreten, Überzeugungskunst, Tatkraft;
- Sehr gute Kenntnisse zweier Nationalsprachen und des Englischen;
- Gute Kenntnisse der italienischen Sprache, vor allem der Sprechfertigkeit
  (ein Jahr nach Beschäftigungsbeginn wird das Niveau B1 angestrebt);
- Erfahrung im Management (Führungsaufgaben, Budgetplanung,
  Organisation wissenschaftlicher und/oder akademischer Veranstaltungen);
- Interesse und nachweisliche Erfahrung in Fragen der Transdisziplinarität;
- Nachweisbare Fähigkeit zu Gruppenarbeit und interdisziplinärer Arbeit.

Das ISR bietet eine einzigartige und erfüllende Position in einem unvergleichlichen, internationalen Umfeld und einem kleinen multikulturellen und mehrsprachigen Team. Es handelt sich um eine anregende intellektuelle Tätigkeit in einer renommierten Schweizerischen Einrichtung in Italien. Höchstdauer des Vertrages 4 Jahre. Verlängerbar.

Beschäftigungsbeginn: Oktober 2017 oder nach Vereinbarung.
Hauptsitz: Rom.

Lebenslauf, Bewerbungsschreiben, Referenzschreiben, sonstige übliche Unterlagen und Zeugniskopien bitte an die folgende E-Mail-Adresse schicken: direzione@istitutosvizzero.it .
Um weiterführende Informationen und eine detaillierte Tätigkeitsbeschreibung zu erhalten, bitte an folgende E-Mail-Adresse schreiben: direzione@istitutosvizzero.it .

Bewerbungsschluss: 15. März 2017