ITA | FR | DE
Das Institut verfügt über Gästezimmer für Kunstschaffenden und Wissenschaftler/innen, deren Tätigkeit einen kürzeren Aufenthalt in Rom oder in Venedig verlangt. Über die Aufnahme entscheidet die Direktion.
Gesuch für einen Aufenthalt in Rom

Die Dauer des Aufenthalts in Rom ist in der Regel auf max. zwei Wochen beschränkt. Eine Verlängerung kann nur ausnahmsweise bewilligt werden.
Die Gäste bezahlen pro Nacht eine von der Direktion festgelegte Entschädigung. Es liegt im Ermessen der Direktion, in berechtigten Fällen eine Ermässigung der Entschädigung zu bewilligen. Von dieser Ermässigung profitieren vorwiegend junge Wissenschaftler/innen, welche sich noch in der Ausbildung befinden. Gäste in Begleitung ihres Partners bzw. ihrer Partnerin bezahlen eine höhere Entschädigung.
Die Gäste in der Villa Maraini können ihre Mahlzeiten in der Mensa zu einem günstigen Preis einnehmen.

Künstler/innen und Wissenschaftler/innen aus der Schweiz können ihre Anfrage, mit kurzer Begründung für den Wunsch eines Studienaufenthalts, Projektskizze, Lebenslauf und Publikationen, sofern vorhanden, schicken an:

soggiorni_roma@istitutosvizzero.it

Gesuch für einen Aufenthalt in Venedig

Der Sitz des ISR in Venedig ist in die Verantwortung von Pro Helvetia übergegangen. Für weitere Informationen jwolf@prohelvetia.ch